die ersten 3 wochen

Nachdem ich die erste Woche gemeinsam mit den 5 anderen oesterreichischen und der Leti, einer Volontaerin aus Tijuana, im groessten Oratorium gewesen bin, haben wir am Montag, den 29. August, erfahren, in welches der 6 Oratorien (Oratorium = Kirche, Sportplatz, Schule (nicht ueberall), Katechismusklassen, und einfach Raum zum Austoben) jeder einzelne von uns kommt. Wir waren alle recht aufgeregt, immerhin hat sich entschieden, mit welchem Padre, also mit welchem Chef, wir ein Jahr jeden Tag zusammenarbeiten sollen.

Ich bin im Oratorio Maria Auxiliadora. Gemeinsam mit mir ist auch Martin, ein Wiener. Der Hauptteil vom Oratorium hat eine recht schoene Kirche, 2 kleine Sportplaetze, einen Spieleraum und einen haufen Klassenraeume von einer ehemaligen Schule. Ein paar Strassen weiter und eine steile Strasse runter ist der zweite Teil mit einem Minifussballfeld und Raeumen zum Filmeschaun und Unterrichten.
Die ersten paar Tage hat uns der Padre den ganzen Leuten vorgestellt. Wir sind wirklich unglaublich herzlich begruesst worden. Schoen langsam haben wir dann erfahren, was auf uns zukommt. In 2 Wochen beginnt der Katechismusunterricht und wir beginnen mit unseren Kursen, also Englisch/Computer/Basteln/BrakeDance/Gitarre/Floete. Mal schauen wie das wird.

Am Donnerstag war in ganz Tijuana, San Diego und L.A. ein Stromausfall. Die ganze Stadt war finster, den Supermarkt neben unserem Haus haben sie ausgeraubt und es sind unglaublich viele Leute am Grenzzaun entlang gegangen, auf dem Weg in die USA. In der Hoffnung, dass es durch den Stromausfall einfacher waere.
War irgendwie unheimlich, die ganze Stimmung.

Naechsten Montag kauf ich mir wahrscheinlich einen Laptop, meiner ist naemlich hin. Dann kann ich mir meine Blogeintraege auch besser vorbereiten und hoffentlich regelmaessiger schreiben.

Viele Gruesse aus Tijuana, Sophie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s